Basilea Pharmaceutica Ltd. Logo
 
Search
 
News
 
 

Basilea ernennt Chief Technology Officer sowie Head of Global Quality Management

  • Dr. Gerrit Hauck zum Chief Technology Officer ernannt; Nachfolger von Dr. Günter Ditzinger, der neue Aufgaben bei Basilea übernimmt
  • Dr. Anne Stehlin wird nach der Pensionierung von Dr. Josef Künzle dessen Nachfolge als Head of Global Quality Management antreten

Basel, 27. April 2018 - Basilea Pharmaceutica AG (SIX: BSLN) gab heute die Ernennung von Dr. Gerrit Hauck zum Chief Technology Officer und Mitglied der Geschäftsleitung bekannt. Er wird die Position zum 1. Mai 2018 antreten und dabei Nachfolger von Dr. Günter Ditzinger werden, der neue Aufgaben bei Basilea übernimmt.

Dr. Hauck kommt von Sanofi zu Basilea. Dort war er Cluster Head Synthetic Molecules und betreute in dieser Funktion einen Grossteil der technischen Entwicklungsprogramme des Unternehmens für synthetische Moleküle von der Stufe der präklinischen Kandidaten bis zur Markteinführung. Zugleich war er Mitglied von Sanofis Research Stage Gate Committee, das für den Transfer von Molekülkandidaten aus der Forschung in die Entwicklung verantwortlich ist. Darüber hinaus bringt er umfangreiche Erfahrung in der Umsetzung strategischer Projekte mit Lohnfertigungsunternehmen mit. Dr. Hauck studierte Pharmazie an der Universität Heidelberg und hält einen Doktortitel der Universität des Saarlandes, beides Deutschland.

Ausserdem gab Basilea bekannt, dass Dr. Josef Künzle, Head of Global Quality Management und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung, zum 31. Oktober 2018 in den Ruhestand treten wird. Seine Nachfolgerin wird Dr. Anne Stehlin, die von Novartis Pharma AG zu Basilea kommt. Dort war sie Global Head of Product Quality Lifecycle Management und in dieser Funktion für das Management der Qualitätssicherung für den gesamten Lebenszyklus aller biologischen Produkte und Biosimilars von Novartis verantwortlich. Davor hatte sie bei Novartis eine Reihe von Positionen mit steigender Verantwortung innerhalb des Bereichs Technical Operations inne. Dr. Stehlin verfügt über einen Doktortitel (PharmD) in Pharmazie der Universität Strassburg, Frankreich. Bis zum 31. Oktober 2018 ist sie zunächst stellvertretende Leiterin des Global Quality Managements.

Chief Executive Officer David Veitch sagte: "Wir freuen uns, dass Dr. Hauck die Position des Chief Technology Officers bei Basilea übernimmt. Er verfügt über mehr als 24 Jahre Erfahrung in verschiedenen Funktionen in den Bereichen Technical Operations und Management bei Sanofi sowie deren Vorgängergesellschaften. Dazu gehörten Formulierungs-Entwicklung, Werksleitung und globale CMC-Leitung. Er hat seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, Lohnfertigungsunternehmen zu managen und erfolgreich Allianzen und Kooperationen mit externen Partnern aufzubauen."

David Veitch ergänzte: "Dr. Ditzinger kam 2002 als CMC Project Leader und Pharmaceutical Development Manager zu Basilea und hat seitdem erfolgreich seinen Verantwortungsbereich erweitert. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen und uns bei Günter für seinen Einsatz und seine wertvollen Beiträge zum Fortschritt der Basilea in den vergangen Jahren bedanken. Wir freuen uns darauf, dass er in seiner neuen Position weiterhin zum Unternehmenserfolg beitragen wird."

Ausserdem erklärte David Veitch: "Dr. Künzle kam 2007 zu Basilea. Er war auf Positionen mit steigender Verantwortung tätig und wurde 2013 Head of Global Quality Management. Er hat unsere Quality Unit erfolgreich aufgebaut und geleitet. Wir danken Josef für sein Engagement und seine wertvollen Beiträge zum Fortschritt der Basilea in den vergangenen Jahren. Wir freuen uns, dass Dr. Anne Stehlin mit ihrer umfangreichen operativen Führungserfahrung nach der Pensionierung von Dr. Josef Künzle dessen Position des Head of Global Quality Management übernehmen wird. Wir begrüssen Gerrit und Anne bei Basilea und wünschen ihnen auf ihren neuen Positionen viel Erfolg."

Über Basilea
Basilea Pharmaceutica AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit vermarkteten Produkten, das sich auf die Entwicklung von Medikamenten spezialisiert hat, die auf die medizinische Herausforderung der zunehmenden Resistenzen gegen bzw. das Nicht-Ansprechen auf derzeitige Behandlungsmöglichkeiten bei Infektionen durch Bakterien und Pilze sowie in der Krebstherapie abzielen. Basilea hat zwei vermarktete Produkte im Portfolio und erforscht, entwickelt und vermarktet innovative Medikamente für Patienten, die an schweren und lebensbedrohlichen Krankheiten leiden. Basilea Pharmaceutica AG hat ihren Hauptsitz in Basel, Schweiz, und ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert (SIX: BSLN). Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Unternehmens-Website www.basilea.com.

Ausschlussklausel
Diese Mitteilung enthält explizit oder implizit gewisse zukunftsgerichtete Aussagen betreffend Basilea Pharmaceutica AG und ihrer Geschäftsaktivitäten. Solche Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die zur Folge haben können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die finanzielle Lage, die Leistungen oder Errungenschaften der Basilea Pharmaceutica AG wesentlich von denjenigen Angaben abweichen können, die aus den zukunftsgerichteten Aussagen hervorgehen. Diese Mitteilung ist mit dem heutigen Datum versehen. Basilea Pharmaceutica AG übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen im Falle von neuen Informationen, zukünftigen Geschehnissen oder aus sonstigen Gründen zu aktualisieren.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Peer Nils Schröder, PhD
Head of Corporate Communications & Investor Relations
+41 61 606 1102
media_relations[Klammeraffe]basilea[Punkt]com
investor_relations[Klammeraffe]basilea[Punkt]com

Diese Pressemitteilung ist unter www.basilea.com abrufbar

 
Downloads:


 
Info